Energie-Management der Zukunft !

Erdwärmenutzung aus erdberührenden flächigen Bauteilen


Über Absorberrohre, die vor einer Spundwand geführt sind, kann dem feuchten Erdreich Wärme oder Kälte entzogen werden. Aufgrund der zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von Spundwänden im Wasser- und Spezialtiefbau eröffnet sich für diese Form der Geothermie ein breites Anwendungsfeld.

Ein besonders hoher Wirkungsgrad wird erreicht, wenn die thermische Energie von Wasser genutzt werden kann. Die Effizienz einer solchen Anlage übersteigt die eines ausschließlich erdgekoppelten Wärmetauschers um ein vielfaches.

Viele zukunftsweisende Beispiele für regenerative und thermoaktive Anwendungen sind für Energiepfähle, Energieschlitzwände oder Energietunnel bereits dokumentiert.

Es gibt viele geothermische Optionen, starten Sie die Energiewende!

 

http://www.geophysica.de/html/energiespundwand.htm

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes ist Thorsten Gleu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.